Man benötigt:

2 m Sitzstangen
Sisalseil (ca. 1 m)
Draht (ca.0,8 m)
1 Hängehaken

Bild 1

Bild 2 Bild 3

2 Sitzstangen à 1 m (gibt es im Baumarkt)
in 15 gleiche Stücke à 9 cm sägen.

Scharfe Kanten vom Sägen mit Holzfeile glatt feilen!

In jedes Hölzchen 2 Löcher bohren (s. Bild 1)
 

Den Draht auf jeder Seite durch die gebohrten Löcher ziehen
und am Ende zu einer Schlaufe umbiegen,
damit das Sisalseil zum Aufhängen durchgezogen werden kann:

Abschließend alle Hölzchen zu einem Halbkreis biegen
und die Enden des Sisalseils oben verknoten:

Aufhängen - FERTIG!




Anmerkung:

Es gibt verschiedene Stärken an Sitzstangen.
Ich habe hier 14 mm gewählt.

Es gibt glatte und geriffelte Sitzstangen.
Ich habe hier für die Sitzfläche die geriffelte Variante gewählt
(5 Hölzchen geriffelt), linker und rechter Teil der Schaukel jeweils 5 glatte Hölzchen.


Tipp:


Da unsere gefiederten Freunde erstmal Angst vor allem Neuen haben,
kann man sie mit Leckerlis drauflocken, die sie gerne mögen,
z. B. Kolbenhirse oder Salat.

Bei mir hat es geklappt!:


Hier geht's zu den anderen Bauanleitungen: